Datenschutzbestimmungen

Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung und Rechtsgrundlage

Der Inhaber der Datenverarbeitung ist Cykero Holding GmbH, mit Sitz in der Schillstraße 9, 10785 Berlin, Deutschland, E-Mail:
csr
@cykero.de

Diese Datenschutzerklärung informiert über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten innerhalb unseres Onlineangebotes, einschließlich der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte. Die Richtlinie gilt für alle Domänen, Systeme, Plattformen und Geräte (z. B. Desktop oder Mobile), auf denen das Online-Angebot betrieben wird.

Für Begriffe wie „personenbezogene Daten“ oder „Verarbeitung“ verweisen wir auf die Definitionen in Artikel 4 der Allgemeinen Datenschutzverordnung (DSGVO).

Zu den im Rahmen dieses Online-Angebots verarbeiteten personenbezogenen Daten gehören Profildaten (z. B. Namen, Adressen, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten, Vertragsdaten und Zahlungsinformationen). „Nutzer“ umfasst alle Personen, die mit unseren Online-Angeboten interagieren, einschließlich Kunden.

Die Datenverarbeitung erfolgt im Einklang mit den einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen, d.h. die Verarbeitung von Daten erfolgt auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis, insbesondere wenn sie für die Erbringung unserer vertraglichen Leistungen erforderlich ist, gesetzlich vorgeschrieben ist, der Nutzer eingewilligt hat oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an der Analyse, Optimierung und Sicherheit unseres Onlineangebotes.

Sicherheitsmaßnahmen

Wir setzen organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsmaßnahmen nach dem Stand der Technik ein, um die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen zu gewährleisten und die verarbeiteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.

Teil der Sicherheitsmaßnahmen ist die verschlüsselte Übertragung von Daten zwischen Ihrem Browser und unserem Server.

Weitergabe von Daten an Dritte

Wir geben die Daten der Nutzer nur dann an Dritte weiter, wenn dies für vertragliche Zwecke erforderlich ist oder auf der Grundlage berechtigter Interessen an einem effizienten und effektiven Betrieb unseres Unternehmens.

Bei der Einschaltung von Subunternehmern zur Erbringung unserer Angebote treffen wir angemessene rechtliche Vorkehrungen sowie technische und organisatorische Maßnahmen, um den Schutz personenbezogener Daten gemäß den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen zu gewährleisten.

Partnerschaften und Datentransfer

Für spezifische Dienstleistungen wie Logistik und Kundendienst arbeiten wir mit Tochter- und Partnerunternehmen zusammen. Diese Kooperationen können den Zugang zu personenbezogenen Daten erfordern, die für die Auftragsabwicklung und die Erbringung von Kundendienstleistungen benötigt werden.

Wir arbeiten auch mit verschiedenen Zahlungs- und Lieferdienstleistern zusammen, um den Einkauf und die Logistik zu erleichtern. Erforderliche Kundendaten (z.B. Lieferadressen und Zahlungsdaten) werden aufgrund vertraglicher Erfordernisse und gesetzlicher Rahmenbedingungen an diese Anbieter übermittelt.

Ihre Rechte als Nutzer

Die Nutzer haben das Recht, kostenlos Auskunft über die von uns über sie gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. Darüber hinaus haben die Nutzer das Recht, unrichtige Daten zu berichtigen, die Verarbeitung einzuschränken, ihre personenbezogenen Daten zu löschen, ihr Recht auf Datenübertragbarkeit geltend zu machen und im Falle einer mutmaßlich unrechtmäßigen Datenverarbeitung eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Die Nutzer können ihre Einwilligung auch widerrufen, in der Regel mit Wirkung für die Zukunft.

Aufbewahrung und Löschung von Daten

Von uns gespeicherte Daten werden gelöscht, sobald sie für den vorgesehenen Zweck nicht mehr benötigt werden und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Werden die Nutzerdaten nicht gelöscht, weil sie für andere gesetzlich zulässige Zwecke benötigt werden, wird ihre Verarbeitung eingeschränkt. Das heißt, die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

Änderungen der Politik

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen oder Änderungen des Dienstes und der Datenverarbeitung anzupassen. Dies gilt jedoch nur für Erklärungen zur Datenverarbeitung. Soweit Einwilligungen der Nutzer erforderlich sind oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit den Nutzern enthalten, werden die Änderungen nur mit Zustimmung der Nutzer vorgenommen.

Die Nutzer werden gebeten, sich regelmäßig über den Inhalt der Datenschutzrichtlinie zu informieren.